REGENBOGEN-KINDERGARTEN ST. MICHAELIS - HOLZMINDEN

Aufnahmealter:

3-6 Jahre


Öffnungszeiten:

7:30 bis 14:30


Schließzeiten:

Die Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr


Unsere Pädagogik basiert auf dem christlichen Menschenbild. Jedes Kind ist, so wie es ist, von Gott gewollt. Jedes einzelne wird mit seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten, Stärken, Schwächen und Begabungen angenommen und von uns wertschätzend begleitet und gefördert. Wir möchten, dass sich die Kinder in einer liebevollen, ermutigenden und anregenden Atmosphäre geborgen fühlen und weiterentwickeln. Unsere Arbeit kann dazu beitragen, dass es die „glückliche Kindheit“ gibt. Die Freude an unserer Arbeit ist die Garantie dafür, dass wir lebendig und neugierig mit den Kindern Schritte ins Leben gehen. Wir sehen unseren Kindergarten als Bildungs- und Lebensort, der den Kindern vielfältige und ganzheitliche Lernerfahrungen ermöglicht und sie in ihrer Entwicklung zu einer gemeinschaftsfähigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeit fördert.


Die Grundlagen unseres Konzeptes sind der vom Kultusministerium herausgegebene Orientierungsplan und das Leitbild der Ev. Kindertagesstätten im Kirchenkreis Holzminden- Bodenwerder.


Betreuungsangebot:
1 Gruppe mit 20 Kindern im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung


Betreuungszeit:
Montag bis Freitag 7.30 Uhr – 14.30 Uhr


Schließungszeiten:


Weihnachtsferien: 3 - 5 Werktage
Betriebsausflug: 1 Tag
gemeinsame Fortbildungen: 2 Tage
Teamtage: 3 Tage
Brückentage: vor oder nach Feiertagen

(Himmelfahrt, 1. Mai, 3. Oktober,31 Oktober)


Unsere Struktur


Eine wesentliche Voraussetzung für ein förderliches Miteinander in einer großen Gemeinschaft, die sich aus Kindern, Eltern, den Erzieherinnen und Praktikantinnen zusammensetzt, ist eine klare Struktur. Sie gibt den Kindern Sicherheit während des Kindergartentages und hilft ihnen und allen Beteiligten bei der Orientierung durch den Tag, die Woche, den Monat und das Jahr mit seinen Festen, Feiern, Ritualen und Traditionen.


Unser Tag ist klar strukturiert, aber trotzdem so gestaltet, dass ausreichend Freiräume für spontane Bedürfnisse und Anliegen der Kinder vorhanden sind. Wie im Tagesablauf zu sehen, sind die wesentlichen Elemente des Tages:

  • die Freispielphasen
  • die Angebote und Projekte
  • der Begrüßungs- und Abschlusskreis
  • das Frühstück und Mittagessen

Der Tagesablauf


7.30 – 8.30 Uhr Bringzeit
7.30 – 8.45 Uhr freies Spiel
8.45 – 9.15 Uhr Morgenkreis
9.15 – 10.00 Uhr gemeinsames Frühstück
10.00 – 12.00 Uhr Bildungs-, Lern- & Projektangebote, angeleitetes & freies Spiel
12.00 – 12.30 Uhr Mittagessen bzw. Zwischenmahlzeit
12.30 Uhr Mittagskreis
13.00 – 14.30 Uhr freies Spiel & Abholzeit

Unser Raumangebot


Die Räume in unserem Kindergarten sind so gestaltet, dass sie einerseits Sicherheit und Geborgenheit bieten, andererseits die Kinder zu aktivem Handeln einladen. Die Kinder werden in ihrer Kreativität und Individualität bestärkt und finden Bedingungen vor, um sich selbst zu erproben. Bei unserer Raumgestaltung berücksichtigen wir ihre Bedürfnisse nach Ruhe und Bewegung.

Naturerfahrung


Während der acht Wald- Erlebniswochen im Jahr – zwei im Frühjahr und im Herbst, vier Wochen im Frühsommer und einzelne Tage im Winter – bereichern wir den Erfahrungsschatz der Kinder, indem wir ihnen Möglichkeiten bieten, die Natur in ihrer Vielfalt und mit allen Sinnen zu erleben. Freispiel und gelenktes Spiel mit pädagogischen Angeboten wechseln sich hierbei ab.



Hier finden Sie Aktuelles, Termine & Neuigkeiten aus dem Kindergartenalltag:


Unser Team

v.l.n.r. Gabriele Günzel, Alexandra Billstein und Mareike Arneke
v.l.n.r. Gabriele Günzel, Alexandra Billstein und Mareike Arneke