Im Frühjahr ist unser Kater FLITZER leider verstorben.
Er wird uns in Erinnerung bleiben, und wir werden ihn nicht vergessen.


Ab dem 01.08. gibt es in der Kita viele neue Gesichter:

 

 

  • 3 Sozialassistentinnen im 2. Ausbildungsjahr
  •  1 neue Erzieherin in der Frosch Gruppe
  • 1 neue "Qualität In Kindertagesstätten" - Mitarbeiterin im Kindergarten.
  • 1 Erzieherin im Anerkennungsjahr in der Schneckengruppe

 

 

 

Wir heißen alle Herzlich Willkommen und wünschen uns eine gute Zusammenarbeit. 

 

Möge Gottes Segen und die Liebe zu den Kindern Ihnen allen eine gute Erfahrungsreiche Zeit bescheren.

 


 WELTKINDERTAG - 20.09.2020

 

"Kinder haben das Recht auf ein Leben in einer intakten Umwelt"

&

"GEMEINSAM FÜR EINE BESSERE WELT!"

 

Im Mittelpunkt steht auch hier Klima-und Umweltschutz!

Denn wir sind alle in der Verantwortung für unsere Kinder die Schöpfung und alles, was dazu gehört zu erhalten.

 

Wer sich entscheidet ein Kind in die Welt zu setzen, verpflichtet sich,  bestmögliche Lebensbedingungen zu schaffen,

damit es zu einem gesunden, selbständigen Menschen heranwachsen kann.

 

 

Wer das nicht tut, macht sich strafbar!

 

 

Wir in unserer Kita stehen zwar auch erst am Anfang, aber wir bleiben dran.

 

 

Der September ist unser Weltkindermonat!

 

 

In jeder Ü-3-Gruppe werden interne Gruppenfeste veranstaltet, die auf unterschiedliche Weise zeigen, was eine gute KITA ausmacht:

 

 

Wir lassen die Kinder Kinder sein und stellen die Liebe u zu den Kindern und deren unbeschwerte Lebensfreude an die erste Stelle.

 

 

 


Klima-und Umweltschutz in der Kita

 

Wenn wir irgendetwas isoliert betrachten wollen, dann stellen wir fest, dass es mit allem anderen im Universum in Verbindung steht.“(John Munir)

 

Wir brauchen die Tiere und Pflanzen aller Arten, sowie eine saubere Luft zum Atmen.

Und ganz besonders unsere Kinder.

 

Denn sie sind unsere Zukunft – sie wollen und sollen noch lange glücklich und unbeschwert auf diesem Planeten leben.

Wir alle, in erster Linie Eltern und Erzieher bilden dazu ein Team von Entwicklungshelfern und tragen die Verantwortung.

 

Deshalb ist es wichtig – umzudenken.

 

Die Welt, die Schöpfung Gottes um unsere Kinder herum so zu gestalten und zu schützen, dass sie wieder lebenswert wird und bleibt.

Unser Klima-und Umweltschutzprojekt, welches vom Referat Klima-und Umweltschutz im Haus kirchlicher Dienste von der Landeskirche Hannover, sowie von der Klimaschutzagentur Weserbergland unterstützt wird, soll dazu beitragen.

 

Wir möchten Kinder und Eltern sensibilisieren für das, was wirklich wichtig ist.